News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 
Neuigkeiten von der Southwest Show  
Heimlich, still und leise hat dieses Wochenende die Southwest Show stattgefunden. Dabei hätte man im Vorfeld doch mehr Aufmerksamkeit erregen können, denn es gab durchaus einiges zu sehen. Leider gibt es noch keinen vollständigen Bericht oder Fotos von der Show, aber schon einige Informationen im Internet, z.B. auf www.drobe.co.uk.

Bei Aemulor tut sich etwas. Der Emulator, der es ermöglicht 26 Bit Software auf dem 32 Bit Iyonix laufen zu lassen, ist zwar nocht nicht ganz fertig, aber es gab auf der Show eine Demoversion zum mitnehmen. Diese soll ab heute auch im Internet zur Verfügung stehen. Grund für die Verzögerung ist die komplette Umstellung der Emulation, die sich etwas länger hinauszögert als gedacht.

Nicht mehr zwingend nötig ist Aemulor für Photodesk. Denn Photodesk Ltd. hat gestern die 32 Bit Version ihres Bildbearbeitungsprogramms vorgestellt. Upgradepreise sind aber noch nicht bekannt.

Eine Überraschung gab es dann auch noch auf der Show. MicroDigital kamen kurz vorbei und hatten einige Omegas im Gepäck, die an R-Comp, iSV Products und APDL verteilt wurden. Ja nach Quelle waren es vier bis sechs Rechner. Sie waren voll funktionsfähig und konnten von den Besuchern ausprobiert werden. Sie liefen allerdings nur mit dem StrongARM Prozessor und RISC OS 4. Im Gegensatz zu anderen Vorführungen handelte es sich allerdings um Rechner aus der Endproduktion und nicht um ein Vorserienmodel. Die Entwickler durften die Rechner auch nach der Show behalten. Nicht geklärt werden konnte, wann die Rechner an Endkunden geliefert werden. Die Hardware ist fertig und nicht das Problem, wie es in den Newsgroups oft spekuliert wurde. MD steckt noch in Verhandlungen mit einer großen Firma, über die aber nichts weiter gesagt werden durfte.
mg, 23. Februar 2003  
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages