News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 
2003 / 2004  
Auch zum Jahreswechsel muß es leider wieder heißen: Auch 2003 hat MicroDigital es wieder nicht geschafft den Omega fertigzustellen. Der Omega wurden zwar an einigen Auserwählten geliefert und MicroDigital hat auch auf einigen Shows den Rechner präsentiert, aber der Omega ist noch ein paar Schritte von einen auslieferbaren Zustand entfernt. Es hat sich aber doch einiges getan in der Programmierung des Softcomputers. So ist z. B. das bekannte Bildschirmflackern verschwunden. Ob der Omega dann 2004 ausgeliefert wird ist aber inzwischen wohl nur noch für die Vorbesteller interessant.

Beim Iyonix pc ist die Zeit nicht stehen geblieben. Es sind immer mehr Programme 32-Bitfähig geworden und sicher werden da noch mehr folgen, so daß man den 26 Bit Emulator Aemulator immer weniger einsetzen muß. Dank des Quellkodes von ArtWorks wird es Martin Würthner sicher deutlich leichter fallen die alte Killerapplikaton weiter zu entwickeln und ArtWorks 2 zeigt das ja schon. Auch das totgeglaubte Impression wird wohl als Impression-X weiterentwickelt werden. Bald kann man DVD Filme mit Cino auf einen Iyonix pc ansehen und auch die Unterstützung von TV Karten ist recht nah. Da man bei PCI Karten auf den großen Pool der PC Karten zugegreifen kann ohne eigene Hardware entwickeln zu müssen, werden sicher noch die eine oder andere Karten ihren Weg in den RISC OS 5 Rechner finden. Es muß dann nur noch die Softwareunterstützung programmiert werden. Der Iyonix pc hat in der kleinen RISC OS Welt für Bewegung gesorgt und es ist noch kein Ende abzusehen. Da paßte auch die Nachricht sehr gut, daß Castle von Pace das Herzstück unserer Rechner übernommen hat. Damit ist RISC OS wieder in den Händen einer Firma, die an RISC OS Interesse hat und so kann man Weiterentwicklungen erwarten. Die großen Entwicklungen werden sicher noch auf sich warten lassen, auch wenn die Gerüchteküche schon bald einen Iyonix pc 2 sehen. Auf einen Iyonix pc 2 muß aber nicht nur aus kaufmännischen Überlegungen noch einige Zeit gewartet werden. Es muß auch ein verwendbarer XScale- oder ARM-Prozessor mit spürbar mehr Leistung zur Verfügung stehen. Es gibt also keinen Grund jetzt schon auf den Iyonix pc 2 zu warten. Nach all den Jahren des Ausharrens ist das plötzliche Erscheinen des Iyonix pc sehr positiv für die RISC OS Welt. Aber man darf dabei nicht vergessen, daß RISC OS ein Exotensystem bleiben wird.

Neben dem Iyonix pc gab es 2003 unerwartet eine ganze Flut von neuen Rechner auf denen RISC OS 4 läuft. Einige Hersteller und Händler aus dem RISC OS Umfeld haben Windowsrechner mit dem vorinstallierten Emulator VirtualRPC ins Programm genommen. Nicht ganz ungerechtfertigt sehen einige darin eine Gefahr für RISC OS, da damit RISC OS noch viel direkter in Konkurrenz zu Windows steht. Ich bin der Meinung man sollte einen richtigen RISC OS Rechner wie den Iyonix pc benutzen und auf VirtualRPC nur für einen RISC OS Laptop zurückgreifen.

Für diejenigen die bei ihren Risc PC bleiben und kein RISC OS Select abonnieren wollen gibt es demnächst Select in ROMs. Ein Select für RISC OS 5 scheint noch in weiter Ferne zu liegen. Aber wer weiß und schon in wenigen Monaten hat man vielleicht auch auf dem Iyonix pc runde Schaltflächen usw. Inzwischen können Risc PC Benutzer mit der Viewfinderkarte die Graphikkarte Radeon 7000 oder 7500 benutzen. Mit der letzteren Karte kann man sogar zwei Monitore an seinen Risc PC anschließen und auch gleichzeitig benutzen. Für alle, egal ob Risc PC, Iyonix pc oder auch Omega, ist GemPrint (vormals ROUGPS) eine sehr positive Nachricht. Diese Software wird die Treiber von Gimp-Print für RISC OS nutzbar machen. Damit ist dann im Januar ein guter Teil der Druckerprobleme von RISC OS beseitigt und wir können dann auch moderne Drucker benutzen.

Also die Zukunft von RISC OS sieht gut aus - wenn man nicht die Weltherrschaft anstrebt. Wir haben seit über ein Jahr den lang erwarteten Rechner und sowohl Soft- und Hardwaremässig tut sich einiges in dem kleinen RISC OS Universum.
cms, 31. Dezember 2003  
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages