News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Dies & Das *

<   >

32 Bit RiScript verfügbar
Die lang erwartete 32 Bit Version von RiScript ist nun verfügbar. Neben der reinen "ver-32-Bitung" des PostScript und PDF Tools wurden einige neue Features hinzugefügt. Anscheined kann man RiScript nur online kaufen.

Vierte Beta von Firefox
Schon seit einigen Tagen gibt es die vierte Beta Version von Firefox zum Download. Diese Version soll einige Probleme behoben haben für diejenigen, die Firefox noch nicht zum Laufen bekommen haben.

RSS im ArcSite Magazin
Ab sofort gibt es im ArcSite Magazin einen RSS Feed.

Neue Iyonix pc Gehäuse
Castle hat für den Iyonix pc die Gehäusevarianten erweitert.

cms, 01. 08. 2005, 15:06 Uhr <   >
Weiß jemand, ob es von RiScript eine Demoversion gibt? Um in die "Download-Abteilung" zu kommen und um so zu erfahren, ob es eine Demo gibt, muß man sich registrieren. Dazu habe ich jetzt irgendwie keinen Bock... :-/

Grüße

Lars
Lars, 01. 08. 2005, 20:34 Link
Wie funktioniert der Online-Kauf über Paypal?

@Lars:
Ich habe RiScript 4.0 und nutze es im Iyonix unter Aemulor. Das war schon ein sehr gutes Programm und hat mir gute Dienste geleistet. Das mit dem fehlenden Clipping hat mich manchmal unheimlich genervt. Auch gab es hin und wieder PDF- bzw. Postscript-"Dialekte" o.ä., mit denen RiScript Probleme hatte. Hier mußte man dann ein bißchen herumfummeln; einiges ging dann halt mal nicht. Ich werde mir die neue Version einfach mal besorgen (zukünftige Upgrades sollen ja dann kostenlos sein), wenn ich verstanden habe, wie das mit dem Bezahlen funktioniert.
Natürlich kann ich dann mal berichten.

Gruß
HöMi, 03. 08. 2005, 11:27 Link
Klick auf meinen Namen und auch PayPal sollte da Infos bieten - auch in Deutsch.
cms, 03. 08. 2005, 11:41 Link
@ HöMi

Wenn Du die Version 5.0 hast, würde es mich brennend interessireren, wie es so ist. Ich hätte schon öfter mal ein Programm für RISC OS benötigt, mit dem man z. B. aus ArtWorks flugs ein PDF erstellen kann, so wie es z. B. Taborca macht. Zum Anzeigen von PDFs verwende ich einfach !PDF. Das hat bisher immer ohne größere Zicken funktioniert. In 98 % der Fälle wird das PDF auch ohne Fehler dargestellt.

Grüße

Lars
Lars, 03. 08. 2005, 17:51 Link
@Carlos
Besten Dank.

@Lars
!PDF verwende ich natürlich auch. Das was RiScript nicht konnte, konnte dann in der Regel !PDF. Wenn es um Postscript geht, war nur Ghostscipt die Alternative und die war sehr langsam und nicht sehr zuverlässig; habe ich seit sehr langer Zeit nicht mehr benutzt. Ich hoffe ja, dass ich in Zukunft wieder mehr mit Iyonix und Co. machen kann und deshalb möchte ich natürlich bei meinen Programm-Favoriten auf dem Laufenden bleiben. Kosten dafür sehe ich dann auch mehr als Spende, Sponsoring und Motivation, so dass ich mir über den Preis von RiScript jetzt auch nicht soviele Gedanken mache. Ärgerlich ist nur dieser Umstand mit Paypal. Da habe ich eigentlich auch keine Lust drauf. Ich habe eine Anfrage an a4com gestellt, ob die mir das nicht besorgen können.

Gruß
HöMi, 04. 08. 2005, 11:36 Link
Beschwere Dich bei den Niederländern. Eine kostengünstige Überweisung innerhalb von Europa ist ja inzwischen kein großes Problem mehr und man wird, wenn man es richtig macht, auch nicht mehr von den Banken ausgenommen.
cms, 04. 08. 2005, 12:01 Link
Ich habe per PayPal ArtWorks upgedated. Das funktionierte ohne Probleme. PayPal ist nicht schlecht, wenn es um Auslandsüberweisungen geht, vor allen in außereuropäische Länder. Es ist unkompliziert. Du als Zahler bist immer auf der sicheren Seite und kannst die Kohle zurückpfeifen. Auch dann, wenn Du die Ware hast. Der Verkäufer schaut dann doof aus der Wäsche. Allerdings ist dieser faule Trick nicht im Sinne des Systems. Abgesehen davon isr PayPal für den Verkäufer ziemlich teuer. Ich als Verkäufer würde PayPal nicht anbieten, als Käufer indes ist es nicht ohne.

a4com kann RiScript sicherlich auch bekommen.

Grüße

Lars
Lars, 05. 08. 2005, 09:20 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages