News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Dies & Das

<   >

Wakefield '07
Neben dem Bericht im ArcSite Magazin kann man bei Icon Bar und Drobe Launchpad mehr über die Wakefield '07 Erfahren. Weitere Bilder findet man bei RISC OS Open. Erwähnenswert ist noch ein Komentar zur Show bei Drobe über den Entwicklungsstand von PhotoDesk.

Videos von Spielen
AcornGamez hat bei YouTube einige Videos von klassischen RISC OS Spielen abgelegt.

Netsurf 1.0
Auch wenn diese Nachricht etwas spät ist, so muß es doch an dieser Stelle erwähnt werden. Schliesslich handelt es sich bei NetSurf meiner Meinung nach um den einzigen brauchbaren modernen RISC OS Browser. Seit der Wakefield '07 gibt es nach fünf Jahren Entwicklung den Browser in der stabilen Version 1.0. Die Entwicklung ist aber nicht eingestellt worden und so gab es schon ein paar nachfolgende Testversionen der Version 2.0. Ob NetSurf 2 später JavaScript und das wichtige Document Object Model enthalten wird ist zu hoffen. Aber so oder so ein dickes Lob von mir und sicher einigen anderen an das NetSurf Team, die dieses Multi-Millionen Projekt
vollbracht haben.

Termine

cms, 02. 06. 2007, 17:22 Uhr <   >
Ich schliesse mich dem Kommentar von Carlos an. Netsurf IST der schnellste und beste Browser, den ich kenne. Und das nicht nur auf RISC OS-Ebene.
Von mir also auch ein extradickes Lob an die Netsurf-Entwickler. Und, weiter so...!

Gruss, Tom.
Thomas Mala, 03. 06. 2007, 16:25 Link
NetSurf?

Mmh? Ich habe mir heute mal die Version 1.0 aufgespielt. Dann wollte ich im "forum.acorn.de" etwas dazu schreiben, denn die WebSeite meiner Postbank sah mit NetSurf ziemlich dürftig aus. Tja, was soll ich sagen. Ich konnte in das Forum gar nichts eintragen, weil NetSurf mir nicht ermöglichte Kennung und Passwort einzugeben. Und das in der Version 1.0!? Sehr spannend. Oder liegt es einfach nur daran, dass man irgendein Insider-Wissen benötigt, um dies mit NetSurf hinzubekommen?

Gruß
HöMi, 04. 06. 2007, 21:53 Link
Michael hast Du alles installiert? Da wird ja inzwischen alles möglich mitgeliefert. Das sollte auch über die Bootanwendung installiert werden, statt einfach über !Boot und !System zu ziehen. Soviel zu RTFM. Hast Du evtl. eine alte Konfiguration in !Boot.Choices.WWW.NetSurf? Wenn ja, dann lösche diese. Vorsichtshalber lösch mal auch, wenn NetSurf nicht läuft, !Boot.Resources.!Scrap.Scrapdirs.WWW.NetSurf. Probleme soll es auch mit Zeichensätzen geben haben.
BTW: Gepostet mit NetSurf vom 30.
cms, 05. 06. 2007, 06:35 Link
Sieht das so aus wie auf dem Bild (klick auf "cms" unten)? Das ist ein Screenshotausschnitt von NetSurf unter Debian Linux. Mir ist es aber trotzdem gelungen mich einzulogen. Man muß nur die Eingabefelder finden und blind tippen. OK, unter LInux ist NetSurf noch nicht das was ich unter RISC OS kenne, aber eine Alternative zu Opera (mein Hauptbrowser unter Linux und auch Windows) und Firefox.

Das schreibe ich mit NetSurf unter Linux und deshalb der übliche Test: äöü ÄÖÜ ß
cms, 06. 06. 2007, 10:19 Link
Netsurf ist meiner einer nach nicht ganz so schnell wie Oregano 1 (läuft hier auf einem A7000+. Auch sind viele Seiten sehr fragwürdig; wie man immer wieder feststellt. Allerdings scheint das weniger an Netsurf als daran zu liegen, dass Internet Explorer, Firefox und Co. zum Teil ihre eigenen (inoffiziellen) Standards mit sich bringen, die vom Netsurf-Team natürlich nicht beachtet werden (können).
Netsurf ist mit Sicherheit der BESTE Webbrowser für RISC OS; und zwar deshalb, weil er nichts kostet, trotzdem viel kann und auch weiterhin entwickelt und unterstützt wird. NetSurf ist ein beispielhaftes und sehr lobenswertes Projekt, von denen man noch mehr auf der RISC-OS-Plattform bräuchte.
Die Versionsnummer 1.0 von Netsurf schien auf die Wakefield-Show dieses Jahr abgezielt zu haben und ist wenigstens meiner einer nach jedoch übereilt gewesen.
Alexander Ausserstorfer, 12. 06. 2007, 05:08 Link
Klar ist NetSurf nicht perfekt. Das gilt nebenbei auch für den Internet Explorer, Firefox, Opera, Safari usw. Es stimmt nartürlich, das NetSurf einige Seiten nicht "richtig" darstellt. Zum einen liegt das sicher an die nicht vollständigen Unterstützung von den Standards, zu einen Teil an grauenvolle Anweisungen in den Webseiten (schick die Seiten mal durch den W3C Validator, klick auf meinen Namen) und sicher nicht selten, das NetSurf weder JavaScript noch DOM unterstützt. Zusätzlich ist der verfügbare Flashplayer ist nun wirklich nicht auf den aktuellen Stand um es freundlich auszudrücken.

Ich gehe aber davon aus, daß die NetSurf Leute das JavaScript/DOM Problem in Angriff nehmen. Aber das wird ein paar Jahre dauern bis zu Version 2.0.
cms, 12. 06. 2007, 09:31 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages