News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Dies & Das

<   >

Diskussion um RISC OS Ltd.
Aufgrund der Videos von der London Show ist bei The Icon Bar eine Diskussion um RISC OS Ltd. entbrannt.

Weiterer Kandidat für RISC OS 5
Michael Gerbracht ist auf einen weiteren Kandidaten mit 720 MHz, 512 MByte RAM und Ethernetanschluss für die OMAP Portierung von RISC OS 5 gestossen.

Allerlei Software
Für das Graphikprogramm Photodesk gibt es ein neues Handbuch zum Download. Eine neue Version des Kalenderprogramm Calibre liegt vor. Auch von Bookmaker, ein Programm zur Verwaltung von Browserlesezeichen, EMailadressen und so weiter liegt in neuer Version vor. Wer gerne mal das Hintergrundbild auswechselt, kann MBBack und Décor ausprobieren. BAABE ist ein neuer Interpreter für Textadventures. Wer gerne mit kleinen USB Raketen durch die Gegend schiesst, sollte sich die neue Version von Missle ansehen. Portierungen der Spiele OpenTTD, Freeciv und ScummVM wurden veröffentlicht. Die neue Version von Ovation Pro behebt ein paar Fehler. Dank des letzten Updates läuft Star Fighter 3000 nun auch auf dem Beagle Board und soll dort deutlich schneller sein als auf den IYONIX pc. Ich weiss nicht ob das auch Auswirkung für den Kontinent hat, aber RISC OS Open braucht keine Mehrwertsteuer mehr zu bezahlen und verkauft nun die C/C++ Tools CD kostengünstiger. Wie an anderer Stelle mitgeteilt finanziert sich ROOL momentan über die C/C++ Tools CD. Bei den C/C++ Tools handelt es sich im wessentlichen um den weiterentwickelten Norcroft Kompiler, der seinerzeit von Acorn und später von Castle verkauft wurde.

Christmas Show
Vermutlich die letzte RISC OS Show im Jahr 2009 ist die Midland User Group Christmas Show in Birmingham am 5. Dezember.

cms, 14. 11. 2009, 16:33 Uhr <   >
Quite a number of mentions, thanks. Note that the IGEP device is one of a number of BeagleBoard clones:

http://www.riscos.info/index.php/BeagleBoard#Derivatives
Peter Naulls, 14. 11. 2009, 17:01 Link
Ich bin sehr am BeagleBoard und RISC OS 5 interessiert.

In letzter Zeit habe ich viel mit Apple-, Linux- und Windows-Rechnern zu tun. Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass auch diese Rechner z. T. große Mängel haben und vieles einfach nicht richtig oder nur sehr umständlich funktioniert. Meine Acorn-Computer werden also auch weiterhin nicht durch eines dieser genannten Systeme ersetzt werden. Für mich wäre das rausgeschmissenes Geld.

Es wäre schön, wenn es das BeagleBoard nicht nur als Platine sondern als kompletten Computer im Gehäuse zu kaufen gäbe.
Alexander Ausserstorfer, 21. 11. 2009, 08:17 Link
Vorab: Die OMAP Portierung ist längst nicht abgeschlossen. Es gibt zum Beispiel noch kein Sound und die Bildschirmdarstellung hat gerade einen wichtigen Schritt gemacht. Zusätzlich sind einige Programmierer damit beschäftigt ihre Programme auf dem BeagleBoard zum Laufen zu bekommen. RISC OS selbst auf dem Board zum Laufen zu bekommen ist anscheinend auch nicht immer problemlos. Der aktuelle Stand der Portierung wird noch schlimmer sein als der Zustand des A9home. Aber bei der OMAP Portierung wird auch noch aktiv daran gearbeitet, im Gegensatz zum A9home. Für diejenigen die gerne mit Problemen kämpfen, sich auch in den Interna von RISC OS etwas auskennen und keine Tastaturallergie haben ist das BeagleBoard einer der Geräte und sind diejengen die der Portierung helfen.

Es gibt durchaus auch Alternativen zum blanken BeagleBoard. Bei riscos.info gibt es eine Liste von möglicher Rechner mit Gehäuse:
http://www.riscos.info/index.php/Hardware_for_RISC_OS_ports
"Rechtshänder" sollte es auch nicht vor großen Problemen stellen das BeagleBoard, Netzteil, USB Hub und so weiter in ein Gehäuse zu packen.
cms, 21. 11. 2009, 08:44 Link
Zu OvationPro:

Das mit der Fehlerbereinigung ist diesmal wohl heftig in die Hose gegangen. Ich rate dazu, besser nicht das aktuelle Update einzuspielen, denn seit dem kann ich zumindest OvationPro gar nicht mehr sinnvoll nutzen. Es stürzt quasi ständig ab.
Ich habe dazu bereits mit David Kontakt aufgenommen und er hat sofort erkannt, dass da was nicht i.O. ist. Er kümmert sich gerade drum.
Ich hoffe, dass er schnell fündig wird, denn für mich ist OvationPro fast täglich Brot und ich möchte es nicht missen.

Sonnige Grüße
HöMi, 12. 12. 2009, 16:54 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages