News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Wakefield 2012 und Software

<   >

Wakefield
Die Wakefield Acorn & RISC OS Computer Show ist eine sehr wichtigste RISC OS Veranstaltungen. Michael Gerbracht war bei der letzten Show vor Ort und hat auch einen Bericht geschrieben den man im Magazin lesen kann. Weitere Berichte über die Show kann man bei RISCOScode, dem RISC OS Blog und RISCOSitory nachlesen. Natürlich gab es für die Show einige Neuigkeiten, die nicht unerwähnt bleiben dürfen. Hier noch ein Lob an das RISC OS Blog, das besonders im Vorfeld der Show eine Beitrag nach dem anderen mit den Neuigkeiten veröffentlicht hat.

ArtWorks
Erwartungsgemäß hat Martin Würthner in Wakefield die neue Version 2.X2 von ArtWorks vorgestellt. Eine etwas seltsame Schreibweise für die Version 2.12, aber das mindert nicht die ausgezeichnete Qualität des Vektorgraphikprogramms.

Photodesk
Von dem Bildbearbeitungsprogramm Photodesk gibt es die neue Version 3.12 mit einigen Verbesserungen. Deutschsprachige Information mit den Neuerungen gibt es bei a4com als PDF Datei.

R-Comp
Wie üblich bei R-Comp gab es zur Wakefield Show wieder neue Versionen einiger Programme. Von den CD Ripper und Musikabspieler MusicMan 2, dem Backupprogramm SafeStore 2, der Datenbank DataPower 3, dem Netzwerkprogramm NetFetch 3.5, in dem besonders Hermes zu erwähnen ist, und dem Stammbaumprogramm Genealogy Records wurden in neue Versionen vorgestellt.R-Comp haben beschlossen die CPU des BeagleBoard-xM Rechner ARMini mit 1 GHz, statt mit 800 MHz, zu betreiben. Mit dem OS Update 4 wird der Rechner schneller und man bekommt auch Verbesserungen im Audiobereich und dem CD Handling. BeagleBoard-xM Benutzer, die halbwegs auf den aktuellen Stand der RISC OS 5 Entwicklung sind, kenne diese Möglichkeiten schon.

Impact
Die relationale Datenbank Impact hat ein eine neue Version. Zu der neuen Version gehört ImpEmail mit dem man via Impact und Ovation Pro oder Impression Mails versenden kann.

luafox
Wie mir Michael Gerbracht mitteilte, wurde in der letzten News eine Vorabversion für die Benutzer von luafox bekanntgegeben. Inzwischen ist die Version 1.40 stabil und es gibt eine offizielle Mitteilung in der auch die Neuerung aufgelistet sind. luafox dient zur Analyse von wissenschaftliche Daten und kann jetzt mit virtuellen Speicher umgehen, kennt die zuletzt geladen Datei, die automatischen Skripte können sich nun die Einstellung merken, und die manuelle Eingabe wurde vereinfacht.

NetSurf
Bislang weitestgehend unbemerkt gab es zur Wakefield Show auch eine neue stabile Version des Webbrowser NetSurf. Neugierige können die Änderungen von Version 2.9 hier nachlesen.

Drag 'n Drop
Die aktuelle Ausgabe des PDF Magazins Drag 'n Drop kann rechtzeitig zur Wakefield Show heraus. Wie sonst auch kann man einen Auszug des Magazins kostenlos herunterladen. Diese Ausgabe wurde statt mit Ovation und PrintPDF mit EasiWriter erstellt.

Wakefield Back Catalogue
Der Wakefield RISCOS Computer Club, der auch die Wakefield Acorn & RISC OS Computer Show ausrichtet, hat für die Show die zweite Ausgabe der Newsletter Back Catalogue CD vorgestellt.


Software
Die Version 1.23 von FFmpeg und FFplay behebt einige Fehler. Auf dem BeagleBoard sollen die beiden Programme jetzt besser laufen, auch wenn bei einigen Formaten noch die Alignment Exceptions ausgeschaltete sein muss.

Die Graphikprogramm OpenVector, OpenGridPro und DrawPlus haben die verbesserte Version 3.39 und dann 3.40 erreicht und liegen zum Download bereit.

Das Schriftenverwaltungsprogramm EasyFont Pro läuft mit der aktuellen Version nun auch mit RISC OS 5.18 auf den IYONIX pc und soll auch auf dem BeagleBoard seine Dienste tun. Bestehenden Benutzer der Version 5.11 oder jünger können sich das Update herunterladen.

Bei riscos.info findet man die RISC OS Portierungen der Spiele HHexen und HHeretic zum Herunterladen.

Das Programm MonopolyCal unterstützt beim Spielen von Monopoly.

Lottospieler können vielleicht etwas mit Lcheck anfangen.

Die Programmiersprache Charm hat nun Version 2.5.4 (siehe im Kommentar) erreicht.

Andrew Rawnsley weist Programmierer darauf hin, das es die neue Version 0.30 des OLEsupport Moduls gibt. Dieses Version behebt Probleme wenn Scrap unter SCSIFS genutzt wird. Programmierer die das Module in alter Version nutzen und natürlich diejenigen die es überhaupt nutzen wollen, müssen sich bei R-Comp melden.

cms, 06. 05. 2012, 14:00 Uhr <   >
Bilder vom 49. Auto sind jetzt auch online!
Alexander Ausserstorfer, 10. 05. 2012, 07:04 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages