News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Kurz vor Schluss

<   >

The RISC OS Awards
Es ist wieder Zeit für die RISC OS Awards. Nach Drobe, The Icon Bar und RISCOScode ist der Award nun in den Händen von RISCOSitory. Für diesen Award gibt es die Webseite www.riscosawards.co.uk. Wie gehabt gibt es ein paar Nominierungen in verschiedenen Kategorien die man auswählen kann. Man kann bis zum 15. Januar 2014 seine Stimme abgeben. Kurz danach sollen die Ergebnisse bekannt gegeben werden.

Programming Revealed
Das Buch Raspberry Pi RISC OS System Programming Revealed von Bruce Smith soll die Programmierung unter RISC OS erklären. Auch wenn der Schwerpunkt auf Raspberry Pi und damit RISC OS 5 gelegt wird, so wird man sicherlich mit Hilfe des Buches auch Programme für einen Risc PC oder Archimedes schreiben können.

RISC OS 5 User Guide
Wie berichtet hat CJE Micro's jemanden gesucht der das alte RISC OS Welcomeguide überarbeitet. Bernard Boase hat sich bereit erklärt dies zu übernehmen, sucht jetzt aber selber Unterstützung für das nächste Projekt, dem User Guide. Bei Interesse bitte bei der Mailadresse die hier (csaa 29. 10.) genannt ist melden.

SystemDisc
Mit SystemDisc kann man recht einfach eine SD Karte für den Raspberry Pi erstellen und dabei ohne schmutzigen Tricks die gesamte SD Karte für RISC OS nutzbar machen. Auf die Version 1.00 (csaa 26. 10.) folgte Version 1.01 (csaa 18. 11.) die einige Fehler behob.

Passman
Das neue Programm Passman hilft im Web sich schnell einzuloggen. Dazu kann man für verschiedene Webseiten jeweils einen Benutzernamen und ein Passwort hinterlegen. Beim Besuch einer geschützten Seite kann man dann per Klick die Zugangsdaten einfügen. Achtung, Passman speichert die Zugangsdaten im Klartext. Die Hilfe ist nebenbei auch in Deutsch vorhanden, aber offensichtlich von einer Maschine übersetzt worden.

Paketmanager
Das Programm Store hat die Version 1.00 erreicht. Das Programm ist, so wie PackMan, ein Paketmanager für RISC OS Programme. Store ist für den PlinkStore von R-Comp gedacht, der kostenlose und auch kostenpflichtige Programme enthält.

PackIt unterstützt einen beim Erstellen von Paketen im Format des RISC OS Packaging Project. Dies sind die Pakete die von den Paketmanager RiscPkg, PackMan und Store genutzt werden um das Installieren von Programmen zu erleichtern. Die aktuelle Version ist 0.5 (csaa 16. 12.) und wird via RiscPkg oder PackMan installiert.

Updates
Ein neues Super Pack (csaa 24. 10.) gibt es für R-Comps ARMiniX und PandaLand Mitglieder. Das SP3 enthält fast 60 MByte mit allerlei Neuerungen.

Mit der Version 3.10 (csaa 17. 11.) des freien Mailclients Pluto wurden weitere Probleme aus dem Weg geschaffen.

Mit CPUClock kann man die Geschwindigkeit des BeagleBoards herab- beziehungsweise heraufsetzen und diesen Status anzeigen. Die Version 1.01 (csaa 12. 11.) kann dies nun auch beim PandaBoard.

DiscKnight 1.51 behebt Probleme von Version 1.50 mit Programmen die auf der Iconbar öfters Mal Änderungen vornehmen. So wie die Vorgängerversion kann DiscKnight mit SDFS umgehen. Inhaber von DiscKnight können das Update wie gehabt online anfordern.

Probleme von DrawPrint mit JPEGs wurden in Version 1.43 (csaa 2. 12.) behoben.

cms, 19. 12. 2013, 18:02 Uhr <   >
Habt Ihr schon eure Stimme abgegeben?

http://www.riscosawards.co.uk/vote.html

Ich wäre dafür, daß wir alle für die GAG News stimmen ;-)
Raik, 21. 12. 2013, 21:42 Link
Vielleicht sollte man noch auf Bruce Smith Webseite hinweisen:

http://www.brucesmith.info/

Er hat bisher mehr als nur ein Buch für RISC OS geschrieben. Schöne Feiertagen euch allen da draußen!
Isip ay Sustansya, 25. 12. 2013, 05:22 Link
Gestern ist in csaa die Version 1.51 von DiscKnight bekanntgegeben worden.
BTW: Seit heute gibt es StrongED 4.69 Full release #4.
cms, 25. 12. 2013, 12:42 Link
Ich nutze zwar zap aber was ändert sich mit dem update bei stronged?

Schöne Feiertage allen!
patric, 25. 12. 2013, 17:13 Link
Es ist 4.69f4 also die gleiche Version nur als das vierte Release. Bei "Changes" stehen nur die Unterschiede zur Version 4.68. Oder kurz: Keine Ahnung. Vermutlich Fehlerbeseitigung.
cms, 25. 12. 2013, 19:34 Link
Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
HöMi, 26. 12. 2013, 13:34 Link
Kleine Denksportfrage:
Unter RISC OS bekomme ich keine Verbindung (mehr) zu dieser Website.
www.dslr-forum.de (klick auf Name)

"connection timed out"

xM 5.21 bzw. RPi 5.19
verschiedene Browser, wget, auch direkt mit IP 128.65.210.45

An meinem Netzwerk sollte es nicht liegen, denn unter
Windows bzw. Andoid klappt es.

Was bremst da?
Toni, 27. 12. 2013, 10:36 Link
Wo ist der Denksport?

Das kann ich mit NetSurf, wget und curl beim A9home und RISC PC mit RISC OS 4 (plus Fresco und Oregano2) und dem Rapsberry Pi (ohne curl) bestätigen. Unter Linux kein Problem mit Midori, wget oder curl. Es wird versucht eine Verbindung zu dem Webserver aufzubauen und nach einiger Zeit kommt das Timeout. die Namensauflösung funktioniert. Warum ist mir schleierhaft. Vermutlich ein Bug im Internetstack der seit mindestens RISC OS 4 besteht. Wer noch RISC OS 3.x am Start hat kann es ja mal ausprobieren.
cms, 27. 12. 2013, 15:30 Link
Danke für Deine Tests.
Also liegt es nicht an mir/meinen Einstellungen.
Könnte es sein, dass der http-Server etwas am RISC OS request nicht mag und sich tot stellt?
Vor ein paar Wochen war der Server auch mit RO5 erreichbar.
Toni, 27. 12. 2013, 18:17 Link
Wie ich schrieb: Es scheitert schon am Verbindungsaufbau und ohne kann der Webserver auch nichts zurückschicken. Auch ich war da vor ein paar Wochen drauf und ich habe auch die 3.0 Version von NetSurf ausprobiert. Vermutlich hat sich da etwas auf der Serverseite geändert was RISC OS nicht mag.
cms, 27. 12. 2013, 19:01 Link
Das Problem habt Ihr allein. Zumindest funktioniert es auf der Pandora via ComCentre (UMTS/PPP) und Netsurf 2.9 (3.0).
Der Beweis verbirgt ich hinter meinem Namen.
Guten Rutsch und viel Spass beim weitergruebeln ;-)
Raik, 27. 12. 2013, 21:22 Link
Nachtrag: Hab gerade mal eine nach 3.0 Testversion von Netsurf probiert. Die hat das Problem. Firefox dagegen spielt auf der Pandora mit.
Raik, 27. 12. 2013, 21:36 Link
Weil mich meine Provider immer mal wieder erinnern... Alter Kaffee neu erwaermt...
Gibt es nun aktuell eine Moeglichkeit denn SSL Support in MPro zu aktivieren?
Raik, 27. 12. 2013, 23:31 Link
Scheint zu funktionieren, wenn ich das Secure-module von rcomp (z.B. enthalten Grapevine aus NutPi) lade. Mal schauen ob t-online und arcor das zukuenftig akzeptieren.
Raik, 27. 12. 2013, 23:43 Link
Das Modul befindet sich auch in MPro (in !RemoteNB) wird aber nicht automatisch geladen. Warum auch immer, aber dagegen kann man was tun ;-)
Raik, 28. 12. 2013, 00:23 Link
DSLR Forum: Das erklärt aber nicht warum curl, wget, Fresco und Oregano2 keinen Kontakt aufnehmen können. Ich habe nebenbei auch verschiedene NetSurf Versionen versucht. ???
cms, 29. 12. 2013, 10:39 Link
DSLR: Sehr verwirrend. Habe am SchlepPi erst UMTS probiert und das ging, dann LAN und das gab "time out".
Raik, 31. 12. 2013, 00:02 Link
Bei StrongED 4.69f4 handelt es sich in der Tat um Fehlerbeseitigung. Ich habe grade 4.69f5 veröffentlicht, mehr Fehlerbeseitigung.

Dieses Forum lese Ich siemlich regelmaßig also Fragen über StrongED kann man auch hier stellen. Ich werde dann versuchen das Antwort auf Deutsch hin zu bekommen. :-)

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Fred, 31. 12. 2013, 16:09 Link
Hallo Fred, danke für die Info.

BTW: Wie die meisten News habe ich die da oben mit StrongED geschrieben bevor ich die mit NetSurf gepostet habe.
cms, 31. 12. 2013, 16:35 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages