News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Arche 2.4

<   >

Die Arche 2.4 findet am Samstag den 29. März statt. Wie bei den vorherigen zweier Treffen ist wieder das Unperfekthaus im Zentrum von Essen der Veranstaltungsort. Die Einladung inklusive ein paar Informationen findet man hier. Fragen und so weiter hier oder im Forum stellen.

cms, 26. 02. 2014, 21:02 Uhr <   >
Hat jemand Interesse an einem IRC-Chat am selben Tag?
Isip, 28. 02. 2014, 16:50 Link
Interesse schon. Zumindest mal für ein Stündchen oder zwei. Ob ich die Zeit finde ist derzeit aber leider fraglich.

Sogar meinem Panda war langweilig, weil er so lange einsam in der Ecke stand. Da kamen ihm "kranke Gedanken" und er beschäftigte sich zwei Nächte selbst. Visuelles seines Tuns wird unter meinem Namen verbreitet. Sein Ergebnis ist leider noch nicht wirklich nutzbar. Sollte ich mich der Sache weiter annehmen? Lohnt das?
Raik, 07. 03. 2014, 21:13 Link
Dabei erschließt sich das gesamte Leistungspotential des Rechners und er wird zuverlässiger und unterhaltsamer. Das ist doch was. Auch wenn die letzte beiden Dinge vielleicht nur heißt garantiert alle zwei Stunden mindestens ein Bluescreen und unterhaltsame (= nichtsagende) Fehlermeldungen. :-)

BTW: Was ich mich schon länger frage. Wenn man das installieren könnte, kann man Windows 3, 95 oder 98 auf einen aktuellen PC noch benutzen? Ist der nicht zu schnell? Scheudert man da nicht zum Beispiel mit einer kleinen Bewegung ein Fenster zirka fünf Meter ausserhalb des Bildschirms? :-)
cms, 08. 03. 2014, 07:12 Link
Unix ist noch immer die (fettleibige) Mutter (fast) aller (Multiuser)-Betriebssysteme. RISC OS ist so erfrischend anders. Wie frischer Zitronensaft. Ich persönlich würde lieber BASIC V2 installieren. Dann könnte man wenigstens immer die neueste Digitaltalk lesen. Die DT #98 ist jetzt übrigens draußen. Nur noch 2 Ausgaben bis zur 100en! Wir hoffen auf rege Beteiligung. Gibt's vernünftigerweise natürlich auch per Post.

Welche Zeit würde für einen Chat denn am besten passen? Evtl. sollte man das ganze auch im voraus in diversen Foren ausschreiben bzw. bekanntmachen. Kann gut sein, dass ich mich heute Abend mal hinsetze. Wenn ich noch nicht allzu müde sein sollte. Ist ja immer so eine Sache, mit mir...
Isip, 08. 03. 2014, 07:15 Link
War da jetzt eben einer schneller als ich? :-)
Isip, 08. 03. 2014, 07:15 Link
Ich habe gerade noch ein wenig gefummelt und das Ergebnis ist nun brauchbar. Auf der GHz Pandora (wie xM) ist Win95 auch nutzbar aber sehr langsam.
Auf dem PandaES ist die Geschwindigkeit vergleichbar mit meinem Risc PC mit 586er Karte, soweit ich mich erinnere. Man kann mit arbeiten... Wunderdinge kann man aber nicht erwarten. Die Installation dauert sehr lange...
Nutzen hat es fuer mich nicht wirklich. Ich hatte nur im Netz gelesen, dass es mit DOSBox 0.74 gehen soll Win95 und 98 zu installieren. Ich dachte ich probiere mal unter RISC OS ;-)
Raik, 09. 03. 2014, 01:40 Link
... hab doch glatt zwei Bilder unterschlagen, die liegen schwer auf meinem Namen ;-)
Raik, 14. 03. 2014, 21:12 Link
Laufen da jetzt auch Arculator, Archie oder gar RedSquirrel drauf ?
Damit könnte man dann endlich mal wieder die ganzen klassischen Demos mit den zeitkritischen Spezialeffekten angucken... :)
naitsabes, 15. 03. 2014, 09:22 Link
Nicht zu vergessen, das es ja auch Emulatoren für RISC OS gibt die dann ... :-)
cms, 15. 03. 2014, 09:24 Link
Ich habe nicht wirklich Zeit was zu testen.
Demos und der ganze alte "Kram" laufen problemlos unter ArcEm auf der neuen Hardware . Könnte ich sicher auch ein paar Bilder machen... Könnte aber auch sein, daß es die auf meinen Seiten schon gibt ;-)
Arculator für DOS habe ich mal auf der DOSBox probiert. Nicht sehr erfolgreich das.
Win95 ist auch kein Sprinter in der DOSBox. Da sind noch einige Optimierungen nötig. Ich wollte eigentlich nur mal sehen ob es geht. Ob das einen Sinn macht, ich denke nicht wirklich.

@cms
Und am Ende beißen wir uns selbst in den Popo ;-)
Raik, 15. 03. 2014, 10:08 Link
Vielleicht ist das ja auch die sinnvollere Variante eines Turing-Testes; nämlich mit dem Ziel eine Maschine zu haben, die selbständig erkennt, daß sie die Rekursion auch abbrechen kann, weil sinnlos - und die den Task einfach ein paar Ebenen "weiter oben" ausführt.

Ach ja, es ist jetzt wohl auch ein RhaspberryPi Emulator vorhanden - das eröffnet ganz neue Möglichkeiten.
naitsabes, 20. 03. 2014, 22:14 Link
Wenn Du QEmu meinst, warst Du etwas zu schnell ;-)
Wheezy läuft bei mir ...
http://riscos.openpandora.org/Diverses/Qemu_Weezy.jpg
RISC OS noch nicht.
Raik, 21. 03. 2014, 09:19 Link
Ein "fremdgenutztes" Seminar später... ;-)
RPi-Wheezy für QEmu ist eine "Mogelpackung". Der Original Kernel wird "ausgetauscht". Es ist zwar eine ARM11 aber keine Raspberry Pi Emulation.
Es gibt aber was, das passt
http://sinrega.org/wp-content/uploads/2013/12/riscos-qemu.png
http://sinrega.org/?p=127
Ich bin derzeit nur zu doof das zu ordnen und umzusetzen. Momentan hab ich keinen wirklichen Plan. Ist "ne Menge Holz"...
Raik, 21. 03. 2014, 23:33 Link
Ich bringe ja immer eine Menge Kram zum Treffen mit. Jetzt ist meine Rückfahrgelegenheit kurzfristig abgesprungen. Wer kommt zum Treffen mit dem Auto, bleibt länger als bis circa 16 oder 17 Uhr und würde mich nach Hause fahren.
Holger Palmroth, 28. 03. 2014, 17:44 Link
Meine Telefonnr.:
0176
937388
zwo
vier
Holger Palmroth, 28. 03. 2014, 17:48 Link
Nachtrag: Hab 'ne Rückfahrt, danke!
Holger Palmroth, 28. 03. 2014, 20:56 Link
Hi,

ich muss mich, was das heutige Arche-Treffen anbelangt, leider ausklinken. Tut mir leid. Es haben sich einfach ein paar Sachen angehäuft/ergeben, die nicht aufgeschoben werden können. Blöd.
Ich wünsche allen auf dem Treffen heute gutes Gelingen und viel Spaß und hoffe, dass ich beim nächsten Mal wieder dabei sein kann.
Ich würde mich sehr über ein paar Fotos und vielleicht einen kleinen Bericht vom Treffen freuen.

Sonnige Grüße
HöMi, 29. 03. 2014, 11:06 Link
Ein paar Zeilen und ein paar Fotos (Links) auf forum.acorn.de
Holger Palmroth, 29. 03. 2014, 15:52 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages