News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Traum in grün

<   >

London Showbericht
Mit etwas Verspätung ist dann bei RISCOSitory eine Showbericht zur RISC OS London Show 2014 herausgekommen. Neben den Bericht findet man auf der Seite auch Bilder und ein paar YouTube Videos.

Termine
Wenn wir gerade bei den RISC OS Shows sind. Die RISC OS SouthWest Show 2015 findet am 12. Februar 2015 statt. Etwas länger muss man dann auf die nächste RISC OS London Show warten. Diese findet am 24. Oktober 2015 statt.

RISC OS Awards 2014
Wie letztes Jahr veranstaltet RISCOSitory wieder die RISC OS Awards. Bis Ende Januar (csaa 5. 12.) kann man dann die besten des RISC OS Universums 2014 wählen. Im Gegensatz zum letzten Jahr gibt es nun keine Auswahl mehr, sondern man kann seine Favoriten frei mitteilen.

Drag 'N Drop 6/1
Die Ausgabe 6/1 (csaa 22. 10.) des PDF Magazin Drag 'N Drop kann online gekauft und dann heruntergeladen werden.

RISC OS FR
Von den unermüdlichen Aktivitäten bei RISC OS FR wurde ja schon berichtet. Kurz danach kam die Nachricht (csaa 30. 11.), dass David Feugey die Arbeiten eingestellt hat. Aber zum Glück ist es nur einen Pause bis zum Jahresende, die David für eine Überraschung verwendet.

Geometrischen Bilder zu erstellen
Richard Ashbery hat eine einfache Anleitung (csaa 5. 12.) um geometrischen Bilder zu erstellen online gestellt.

Software
Wie Thomas Milius mitteilt, ist sein IRC Bot IRCBot nun offiziell freigeben.
Mit NetRadio gibt es ein Frontend für MPlayer um Radio über das Internet zu hören. Nach der ersten bekanntgegebenen Version (csaa 15. 10.) gab es Updates, die das Speichern als Wavedatei (csaa 1. 12.) und das Sortieren der Stationsliste erlaubt.
Wie man das von Sine Nomine Software gewohnt ist, bleibt auch die Kartenanwendung RiscOSM nicht von ständigen Updates verschont. Aktuell ist gerade Version 1.18. Leser der ArcSite Kommentare wissen es schon längst. Kartenmaterial für RiscOSM von Deutschland und Frankreich kann man Danke Raik Fischer herunterladen.
Auch wenn man in den letzten Monaten nichts vom empfehlenswerten Mail und News Reader Pluto hörte, so hat sich doch wieder einiges getan. Die aktuelle Version 3.14 (csaa 16. 12.) hat einige Neuerung.
Diejenigen die bei der UK Lotterie mitmachen, sollten einen Blick auf die neue Version 1.12 (csaa 14. 10.) von Lcheck werfen.
Beobachter des britischen Parlaments werden sich über die neue Version von MPdata+ freuen.

cms, 22. 12. 2014, 21:18 Uhr <   >
Wie gut ist denn das Kartenmaterial für Deutschland? Normalerweise verwende ich Kartenmaterial vom Bayerischen Vermessungsamt im Maßstab 1:25000, aber das läuft leider nicht unter RISC OS.
Isip, 25. 12. 2014, 06:59 Link
Bitte einfach selber prüfen und berichten. Klick. Natürlich geht der Link nicht unter RISC OS.

Auf alle Fälle ist OSM in der Fläche deutlich besser als das bayrische Vermessungsamt. :-) Findest Du weiße Stellen, veraltete, ungenaue oder falsches Angaben, kannst Du mit der richtigen Ausrüstung diesen Abschnitt für alle korrigieren. Das wird beim Vermessungsamt etwas schwieriger werden. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist bei OSM auch viel mehr möglich.
cms, 25. 12. 2014, 10:53 Link
Hast Du einen Link für das Kartenmaterial?
Ich glaube Thomas MapTools sind an der Stelle besser aufgestellt, weil er die Karten von mehreren Quellen verwerten kann und das Tool ist frei und auch die von Anfang an geplanten vektorisierten Karten werden kommen.
Raik, 25. 12. 2014, 15:26 Link
Wie ich gerade festgestellt habe, wird die topographische Karte vom Bayerischen Vermessungsamt (siehe Link) eingestellt. Schade! Alles andere, was ich bisher gesichtet habe, konnte man dagegen vergessen.
Isip, 26. 12. 2014, 05:30 Link
Ach ja, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich hauptsächlich mit dem Fahrrad unterwegs bin. Flächendeckend ist da ned so wichtig, aber Wald-, Wiesenwege und Trampelpfade etc. sind halt einfach ein Muss, weil man mit dem Radl doch einfach anders fährt.

Hatte auch schon Straßenkarten für's Auto probiert, waren aber nicht praktikabel.
Isip, 26. 12. 2014, 08:46 Link
Thomas MapTools bietet auch die Ansicht Fahrradroute (Cycle) und das recht gut wie ich mit der Pandora bei unserem letzten Harzurlaub feststellen durfte ;-)
Raik, 26. 12. 2014, 11:11 Link
He - FireFox läuft sogar auf dem Raspberry Pi ganz anständig!
Isip, 27. 12. 2014, 09:42 Link
@Isip
Gibts auch einen kostenlosen Kartendownload?
Ich als Preuße werde mit Sicherheit nichts von bayrischen Ämtern kaufen. ;-)

Mal was gaaanz anderes. Ein paar Knobelübungen um euch aus der Feiertagslethargie zu holen.

Ich hatte mal wieder "kranke Gedanken" und wollte mir einen G3_RPiRouter "bauen". Brauche ich zwar nicht aber die Idee hat mir gefallen.
Versuchsaufbau: RPi Modell B(+), 5x Netswitch, Pandora, SchlepPi, Surfstick...
Teil 1: Einfaches Netzwerk: Alle Geräte an den Switch, Modell B(+) "Act as IP Router"; IPs vergeben, Hostfile angepasst... Router 192.168.3.1; SchlepPi ...3.2; Pandora ... 3.3. Anfangs soweit so gut. Freigegebene shares werden von allen gesehen und können befummelt werden. Netzwerk steht.
Teil 2: RPi Modell B(+) headless ohne Tastatur, Maus, Monitor aber mit laufendem VNC Server. Auch das klappte erstaunlicher Weise auf Anhieb. Ich konnte von der Pandora und dem SchlepPi den "Router" befummeln.
Teil 3: Surfstick: Router (B+) mit eingestecktem Surfstick gebootet, Surfstick nicht erkannt... Mehrere Varianten hin und her... USB beim B+ bleibt "down" wenn beim Hochfahren keine Tastatur angestöpselt ist. Modell B+ gegen B getauscht. Die selbe Karte vom B+ mittels Adapter für das B genutzt. Alles schön. Router bootet, Stick wird erkannt und kann via VNC aktiviert werden. Das funktionierte ca. 3 Tage lang. Dann "über Nacht" nicht mehr. Die feste IP wird ignoriert. Mehrere Karten (neu, alt, jungfräulich RC12,...) kein Erfolg. Ich bekomme bei beiden Bs keine feste IP mehr konfiguriert und ich habe keine Idee warum. Eine(r) von Euch?
Versuchsaufbau reduziert. SchlepPi als Router, Pandora als Client. Hier funktioniert inkl. fester IP alles wie oben beschrieben. Inzwischen weiter reduziert. Keinen Switch, sondern für die zwei Geräte einfach ein "gekreuztes" Kabel.
Mir ist es bisher einmal gelungen mit dem Client auch auf das Internet zuzugreifen. Ich habe nichts anders gemacht aber trotzdem funktionierte es später nicht mehr. Ich bin ziemlich unsicher was das Setzen von Gateway (steht aktuell auf der Router IP) und DNS (steht aktuell auf vodafone) angeht. Vodafone vergibt nach der Einwahl noch eine variable IP. Die ist jedesmal anders aber anpingbar.
Ich brauche Nachhilfe. Ich habe ein bischen was gefunden, auch hier im Magazin, aber so richtig weitergeholfen hat mir das leider nicht. Wäre schön, wenn Ihr für mich nachdenkt und mich schlau macht.
Danke schon mal.
Falls wir uns vorher nicht mehr lesen "Guten Rutsch" und "Alles Gute im Neues Jahr".
Raik, 30. 12. 2014, 02:12 Link
Danke Raik! Den Funkstick hier habe ich noch nicht zum Laufen bekommen. Ich benötige aber mangels Leitung für meine Entwicklungen leider auch ein System, das einwandfrei funktioniert.
Isip, 30. 12. 2014, 14:14 Link
Als Surfstick an einem Rechner funktioniert ohne Probleme. Flott und stabil. Wichtig ist nur das auf allen neueren Geräten die Alignment exceptions aus sein müssen. Beim Pi wäre das der letzte Punkt in der CPU configuration. PPP läuft ja leider anders nicht und die Fehlermeldung von ComCentre deutet nicht wirklich darauf hin. Tendenziell hatte Thomas mit den Huawei Sticks immer weniger Probleme als mit meinen ZTEs.
Raik, 30. 12. 2014, 14:38 Link
AE/Off sehe ich als eine Notlösung aber keinesfalls als wünschenswerten Dauerzustand an, weswegen ich auf die Nutzung von Software die sonst nicht läuft lieber verzichte. Ich habe mir zwar keinen UMTS Router gebaut aber käuflich kann man die ja auch erwerben.
Patric, 30. 12. 2014, 16:25 Link
Wie an anderer Stelle schon geschrieben, hatte ich mir AE off nie Probleme.
Leider ist PPP nötig (auch unter Win und Linux ) um einen Surfstick zu nutzen.
ROOL hat die Sources nicht oder sie befinden sich nicht im freigegeben Teil (Steve war sich nicht. Sicher). Die G3/4 Router die es zu kaufen gibt machen daraus WLAN aber i.d
R. nicht LAN.
Ich wollte einfach nur mal sehen ob ich nur mit RISC OS Mitteln einen Surfstick mit mehreren Rechnern gleichzeitig nutzen kann. Mit einer WiFi Bridge geht es auf die Art.
Raik, 30. 12. 2014, 17:45 Link
Ich würde ja behaupten, daß es ausreicht, den DNS am Router/Gateway einzutragen. Noch besser ist vermutlich einfach ein paar fixe bekannte Addressen in das hostfile einzutragen, damit fällt der NameServer dann als Fehlerquelle bei diesen schonmal weg.
naitsabes, 30. 12. 2014, 21:40 Link
Das habe ich getan, in verschiedenen Variationen. Der Router hat Verbindung und kann mit dem Client die offene Verbindung auch "anpingen". Nutzen kann ich die aber nicht. Ich habe auch versucht die aus meiner Sicht relevanten Inet$-Variablen zu setzen. Ohne Erfolg.
Raik, 31. 12. 2014, 08:24 Link
Hast Du die Netzwerkkonfiguration auch in der Kommandozeile gemacht (klick)? Da bekommt man eher eine Rückmeldung, die etwas mehr sagt.

Wenn Du mit der Hand das Netzwerk konfigurierst, solltest Du darauf achten, dass vorher keine Netzwerkkonfiguration vorhanden ist. Mal vom Surfstick abgesehen. Vielleicht gibt es eine Adressenkollision. Möglicherweise muss man ohne Netzwerk booten und erst nach der Internetverbindung das "LAN aufbauen".

Was nebenbei noch in dem Artikel fehlt ist, das man zwei oder mehr IPs dem Rechner geben kann:

IfConfig -e eh0:1 192.168.3.123 netmask 255.255.255.0 up

"eh0" habe ich jetzt benutzt, weil ich das auch im Artikel so genutzt habe. Das ":1" wäre das zweite Interface. Es ist auch ein zweites Netzwerk (192.168.3.0). Das hat bei mir ganz gut funktioniert, da ich zwei getrennte Netzen kurzfristig und nur kurz zu einen machen musste.
cms, 31. 12. 2014, 12:15 Link
Danke. Das probiere ich mal.
Aber erst nächstes Jahr.

@isip
Ich habe mir eine "Stickversion" von ComCentre "gebastelt". Die liegt komplett auf der Speicherkarte meines Surfstick. Falls Du Interesse hast, mache ich Dir und allen anderen einen download fertig. Ohne meine persönlichen Einstellungen natürlich.
Das aber auch erst im nächsten Jahr ;-)
Guten Rutsch!
Raik, 31. 12. 2014, 13:16 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages