News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

Neue News

<   >

Zeropage gesperrt
RISC OS Open hat eine sehr wichtige Änderung in der Entwicklungsversion von RISC OS 5 mitgeteilt. Um die Systemstabilität zu erhöhen werden in den ROM Images vom IYONIX pc, den OMAP3 und -4 Boards und dem Raspberry Pi ab dem 5. Juli die Zeropage gesperrt. Die Zeropage ist der untere Speicherbereich und soll, meines Wissen nach, von keinen Programm genutzt werden. Benutzt ein Programm mit einen neueren ROM Image die Zeropage wird dieses beendet. Anscheinend gibt es einige Programme die auf die Zeropage zugreifen. Oft wird dann anscheinend die Speicheradresse Null genutzt, was ein starker Hinweis auf ein fehlerhaftes Programm ist. Diese Programme müssen angepasst werden, damit diese nicht mehr die Zeropage benutzen. Um in einen ersten Schritt die Benutzung von RISC OS 5.23 zu gewährleisten, gibt es das Modul ZeroPain. Damit können die fehlerhaften Programme laufen. Wenn ich das richtig verstanden habe, werden Zugriffe auf die Zeropage protokolliert. Wenn man ein ROM Image von ROOL das nach dem 5. Juli gebaut wurde einsetzen möchte, dann muss man unbedingt vorher ZeroPain installieren. Ansonsten besteht Gefahr, dass RISC OS bei Booten abbricht. In der ersten Phase der Umstellung gibt man den Programmierern ein paar Monate Zeit die eventuell vorhandenen Probleme zu beheben. In der zweiten Phase der Umstellung wird ZeroPain ab den 1. Januar 2016 nicht mehr Laufen und die fehlerhaften Programme werden beim Zugriff auf die Zeropage abbrechen. Bis dahin sollte man alle Programme die beim Booten eine Rolle spielen und Probleme mit der Zeropage haben aus dem Bootvorgang entfernen. Mit diesen beiden Schritten versucht ROOL sicherzustellen, das möglichst viele Programme bei der Einführung von RISC OS 5.24 laufen beziehungsweise bekannt ist, welche nicht mehr laufen werden. Zusätzlich ist geplant, das mit RISC OS 5.24 unaligned loads/stores von ARMv6 und später reaktiviert wird. Programmierer sollten die Mitteilung von ROOL und eventuell auch im Forum genau nachlesen und ihre Programme mit einer der neueren ROM Versionen prüfen.

Bericht vom GAG Treffen
Steffen Huber hat einen kurzen Bericht über das GAG Treffen am letzten Wochenende in seinen Blog veröffentlicht.

Drag 'N Drop 6i4
Gerade noch die Ausgabe 6i3 verkündet und schon längst gibt es die Ausgabe 6i4 (csaa 23. 7.) des PDF Magazins Drag 'N Drop.

Textseek
Mit Textseek kann man Verzeichnisse nach einen bestimmten Text durchsuchen. Das Werkzeug liegt nun in der fehlerärmeren Version 1.47 (csaa 7. 7.) vor.

FX80Emul
So ganz verstehe ich nicht was man mit FX80Emul machen kann. FX80Emul emuliert einen Epson 9-Nadeldrucker. Man kann dann aus einer anderen Anwendung drucken und bekommt das Ergebnis auf den Bildschirm angezeigt und kann dann dies als Text oder Drawfile speichern. Warum auch immer das nützliche sein soll, das Programm liegt in Version 1.02 (csaa 12. 7.) zum Download bereit.

PlutoDat
Mit PlutoDat kann man die Artikel, gemeint sind wohl die Mails, von Pluto an einen anderen Ort verschieben. Damit soll man Backups einfacher herstellen können. Pluto Benutzer sollten vielleicht mal einen Blick auf PlutoDat (csaa 16. 7.) werfen.

OpenVector Suite
Die Programme OpenVector, OpenGridPro und DrawPlus sind jetzt in Version 3.46 (csaa 24. 7.) verfügbar. Es wurden einige Fehler entfernt und neue Features hinzugefügt.

cms, 26. 07. 2015, 09:08 Uhr <   >
Der nicht mehr aktive David P. ;-) hat hat sein zip-module aus SparkFS ZPP fest gemacht. www.davidpilling.com/zip143c3.zip
Danke Willi, für die Info...
Raik, 09. 08. 2015, 12:28 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages