News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages
 News  Home 

RISC OS Awards wählen und Reporter

<   >

RISC OS Awards 2015
Im dritten Jahr gibt es die RISC OS Awards. Man kann in verschiedenen Kategorien wählen. Diesmal kann man einen der Vorschläge per Klick wählen. Man hat aber wie letztes Jahr die Möglichkeit den Favoriten der jeweiligen Kategorie selbst einzutragen. Unglaublich aber wahr, die GAG-News und ArcSite gehören zu den Vorschlägen. Da es letztes Jahr offenbar nur wenige abgestimmt haben, hier das Aufruf umgehend www.riscosawards.co.uk/vote2015.html aufzurufen und zu wählen.

Reporter
Nach über drei Jahren hat Martin Avison eine neue Version (csaa 3. 12.) von dem Modul Reporter veröffentlicht. Reporter unterstützt Programmierer beim Debugging von Programmen. Man kann das Modul aber auch für Obeys und in der Bootsequenz nutzen. In der Zeit wurde der Quellcode überarbeitet und die Abhängigkeit von ExtBasAsm wurde entfernt. Natürlich sind auch neue Features hinzugekommen und inzwischen ist Version 2.71 aktuell.

cms, 20. 12. 2015, 14:20 Uhr <   >
Wer RC14 für das DSI Display oder die Null benötigt, sollte mich drücken [Klick].
Das Image ist RISC OS-seitig RC14 von ROOL. Ich habe nur die Firmware (nicht das ROM) aktualisiert. Sollte mit Allem laufen, das auch mit dem Originaldownload tut und zusätzlich noch mit dem DSI Display und dem Zero (mit voller Speicherunterstützung). Ich selbst habe es auf einem alten Modell B, einem B+ mit DSI Display und meinem Zero probiert. Läuft.
Raik, 21. 12. 2015, 11:05 Link
SATA für das IGEPv5 wird es wohl in 2015 lt. CJEs Aussage nicht mehr geben. Die suchen noch nach Fehlern (betrifft wohl auch das Titanium) im Treiber. Schnell aber nicht immer stabil. Doof bei einem Dateisystem. Mein ARMX6 tut stabil aber lt. Chris Halls Benchmarks etwas langsamer. Damit kann ich gut leben ;-)

Na dann...

"Frohes Fest" und "Guten Rutsch"...
Raik, 24. 12. 2015, 01:05 Link
Die Entwicklung bei RISC OS entspricht halt der durchschnittlichen Fließgeschwindigkeit eines Gletschers, was ja irgendwie zu der Jahreszeit passt. Im Gegensatz zum tatsächlichen Wetter da draußen.
Frohes Fest allen!
Patric, 24. 12. 2015, 11:49 Link
Auch darum schade, daß man zwei Treiber hat... als ob es keine anderen Baustellen gibt.

Nochmal "Alles Gute"
Raik, 24. 12. 2015, 13:55 Link
Gletscher können auch schnell werden. Ötzi hatte es ja einst auch erwischt.
Isip, 25. 12. 2015, 17:50 Link
Den guten Ötzi hat aber ein Pfeilschuss oder ein Schlag auf den Kopf dahingerafft (was für sich gesehen schon keine gute Metapher wäre). Daß der Gletscher ihn dann nach etwas über 5000 Jahren wieder freigab, naja: da sind wir dann ungefähr bei RISC OS :-)
Patric, 25. 12. 2015, 20:06 Link
Der Ötzi war im Besitz von ganz viel Hanf. Und weil dieser hier in Bayern verboten ist, ist der Ötzi deshalb von der baierischen Polizei verfolgt worden. Kurzum: Der Ötzi war auf der Flucht vor der baierischen Polizei Richtung Österreich unterwegs. Über die Berge. Und da, wir wir alle wissen, Kiffer recht langsam werden können und Gletscher recht schnell, ist er halt versehentlich von einem Gletscher überrannt worden. Das ist die ganze wahre Geschichte, so wie sie uns ein Hansi Söllner aus Reichenhall erzählt hat. Das weiß jeder hier. Keine Ahnung, was da die Medien wieder für ein krummes Zeug lügen.

Mal ganz ernst: RISC OS fehlt die Manpower. Allerdings funktionieren eigentlich so gut wie alle ernsthaften Programme, welche ich von RISC OS kenne, wesentlich besser als auf anderen mir bekannten Systemen. Es ist einfach besser durchdacht und hat für mich auch eine bessere Qualität. Dass es vieles gar nicht erst gibt oder Kompatibilitätsprobleme herrschen, ist eine völlig andere Geschichte.
Isip, 26. 12. 2015, 15:06 Link
Die beiden "Theorien" passen ja zusammen ;-) Polizei verletzt Ötzi auf der Flucht durch die Berge, Gletscher kommt... ;-)
Was ist eigentlich mit dem Hanf der Chiemseeschiffahrt...

Manpower: Damit wären wir wieder bei meinem Gemaule von weiter oben ;-)
Ein "Sponsor" wäre gut. Vergleichbar zu Ubuntu. Für die Meisten der wenigen Programmierer ist RISC OS "Freizeitspass".
Raik, 27. 12. 2015, 21:20 Link
Mehr Manpower setzt aber auch mehr Anwender voraus. Jetzt kann man das natürlich sehen, wie man will: Man braucht mehr Anwender, damit sich mehr Entwickler für RISC OS interessieren. Oder man braucht mehr Entwickler, damit es mehr Software gibt und sich mehr Anwender für RISC OS interessieren. Im Prinzip ist das ein Teufelskreis. Wie man aus dem Dilema rauskommt, das ist mir nicht klar. Weil (fast) jeder auf den anderen wartet und niemand den ersten Schritt tut. Bis auf ein paar bescheuerte Individualisten, die vielleicht etwas mehr sehen als der Rest der Menschheit. Oder wenigstens noch etwas selbst tun und nicht immer nur bedient werden möchten.

Ich persönlich sehe es halt so, dass man unter RISC OS noch brutal viel lernen kann, weil das System so durchsichtig, so transparent und nicht besonders komplex ist. Und außerdem zeigt es auch auf, wie Computer auch funktionieren könnten. Eigentlich ist es fast nur ein Gewinn, kein Verlust.

Das Hanf der Chiemseeschifffahrt muss wohl ziemlich gut bewacht sein. Sonst hätten es die Landsleut hier mit Sicherheit schon aufgeraucht.

Dass die Polizei den Ötzi auf der Flucht durch die Berge verletzt haben soll, ist jetzt deine Erfindung. Ich schrieb ja nur, dass Kiffer recht langsam und Gletscher recht schnell werden können...
Isip, 28. 12. 2015, 07:22 Link
Ötzi: Hab nur 1 und 1 zusammengezählt. Möglich das ich mich verrechnet habe ;-)

Manpower: Den Teufelskreis zu durchbrechen kann nur jeder an der Stelle versuchen wo es ihm möglich ist.
Leider sind nach meiner Erfahrung letztendlich die K.o. Kriterien immer die Gleichen. WLAN, Multimedia/Video, Browser... Ich habe in meinem Umfeld schon mehrere Leute für RISC OS interessieren können. Auch gute Programmierer. Scheitern tut es dann immer an den obigen "Kleinigkeiten".
Raik, 28. 12. 2015, 11:06 Link
Die Erfahrung hat gezeigt, dass das mit dem Web immer so eine Sache ist: Ich habe leider auch schon Webseiten erlebt, die unter NetSurf richtig angezeigt wurden, aber nicht auf dem Internet Explorer. Andere Webseiten gingen mit dem Internet Explorer richtig, aber dann wieder nicht mit Opera. Schon allein deshalb würde ich mir da keinen Kopf machen.

Letzten Endes muss ausdrücklich gesagt werden, dass RISC OS wohl nichts für's Konsumieren ist. Eher zum Herumbasteln und Herumspielen - bis endlich wieder etwas läuft. Vieles funktioniert vielleicht nicht oder nicht auf Anhieb oder nicht automatisch - aber das gilt dann halt auch für Viren. Und genau an diesem Herumbasteln liegt dann doch der Reiz - oder nicht? (RISC OS ist für mich ein sehr, sehr offenes System, das genau das macht, was man ihm sagt - und dafür liebe ich es.)
Isip, 28. 12. 2015, 15:47 Link
ArcSite   News   Magazin   Börse   Links   ArcArchie   Homepages