Internet Message Access Protocol (IMAP)

Mit dem Internetprotokoll IMAP können Mails in einen Mailclient geladen werden. Im Gegensatz zu POP3 werde dabei die Mails in der Regel auf dem Mailserver belassen. Damit lagert man die Mails dauerhaft auf den Server. IMAP erlaubt Ordner auf den Server einzurichten. Standard sind die Ordner für den Posteingang, Postausgang und die gelöschten Mails. Weiter Ordner sind möglich und es eine Möglichkeit Mails bei Ankunft auf den Server zu sortieren und so weiter. IMAP ermöglicht die Verwaltung seiner Mails von mehreren Geräten aus. Der Nachteil ist, dass man in der Regel nur recht beschränkten Speicherplatz für seine Mails hat. Mit StartTLS und IMAPS ist Verschlüsselung für IMAP möglich. Der Standardport für IMAP lautet 143.

Wikipedia: Internet Message Access Protocol